ÖSTERREICHISCHER JAGDSPANIELKLUB

gegründet 1907

 

Meldeschein zur

Anlagenprüfung - A

Anlagenprüfung - B

Erweiterte Anlagenprüfung

Vollgebrauchsprüfung

       Mit Zusatzfach für Totverweiser/Totverbeller

Sonderprüfungen:

Lautstöberprüfung

Schweißergänzungsprüfung

erschwerte Schweißprüfung

Schweißprüfung ohne Richterbegleitung

Bringtreueprüfung

 

Ort:*

Datum:*
Name d. Hundes:* Wurfdatum:*
Rasse:* Rüde Hündin Farbschlag:
Chip Nr.:* ÖHZB-Nr.*
ÖABL-Nr.
Name d. Vaters:* ZBNr.:*
Name d. Mutter:* ZBNr.:*
Formwert

       am:        in:

frühere Prüfungen:
 Lautmitnahme: Ja | Nein | Datum der Prüfung Spurlaut | Sichtlaut
Name d. Züchters:* Adresse:*
PLZ/Ort:*
Name d. Eigentümers:* Adresse:*
PLZ/Ort:*
ÖJSpK Mitglied:* ja     nein GebDat:*
Name d. Hundeführers:* Adresse:*
PLZ/Ort:*
ÖJSpK Mitglied:* ja     nein GebDat*
Email Adresse:* Telefon:*
Jagdkartennummer: BundeslandJK:

 Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder (Hundedaten lt. Ahnentafel)

Der Hundeführer verpflichtet sich ausdrücklich, die jeweils gültige Prüfungsordnung des ÖJSpK anzuerkennen, und bestätigt bei Nennung zu einer VGP, dass der Hund die letzten drei Monaten vor der Prüfung von ihm abgeführt worden ist.

 

Datum/Ort:  

 

Bitte alle Dokumente in lesbarem .PDF-Format per Email an jagdreferent@jagdspaniel.at schicken. Anmeldungen ohne Beilagen können nicht verarbeitet werden.

An Beilagen sind zu schicken: 
Kopie der Ahnentafel
Kopie Formwertnachweis
Kopie der Jagdkarte des Hundeführers mit Zahlschein
Kopie früherer Prüfungszeugnisse

Bankverbindung:
Lautend auf: Österreichischer Jagdspanielklub
BAWAG / P.S.K.
IBAN= AT676000000001769292 BIC= OPSKATWW





Aufgrund der Einwilligung der betroffenen Person nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. der Erfüllung einer vertraglichen bzw. rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b und c bzw. f DSGVO werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, soweit diese für die Leistungs-/Ergebniserfassung bzw. Ergebnismanagement im Zusammenhang mit der Anmeldung oder Teilnahme an (sportlichen) Veranstaltungen oder Wettkämpfen erforderlich sind, gespeichert und auch nach Art. 17 Abs. 3 in Verbindung mit Art. 89 DSGVO für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke und berechtigte Interessen des Verantwortlichen gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht.